02.06.10 - Bad Neustadt

Vernissage in Künstlervilla am Donsenhaug: Michael EMMERT stellt aus

Mit Michael Emmert lud diesmal ein waschechter "Neuschter" zur Vernissage in die Künstlervilla am Donsenhaug ein. Zu sehen sind farbenfrohe Acrylbilder und Aquarelle, bei der Farbe, Form und Struktur im Mittelpunkt stehen. „Zentrales Thema meiner Arbeiten ist die Farbe, ihre Wechselwirkung mit Form und Struktur und ihre farbenergetische Wirkung“, erklärte Emmert selbst. „Meine Motive oszillieren zwischen abstrakter und realistischer Darstellung. Oft evozieren abstrakte Farbflächen eine Landschaft, die ich dann auch ausführe.“

Bildunterschrift: Michael Emmert bei seiner Vernissage in der Bad Neustädter Künstlervilla am Donsenhaug. Foto: Partl

Der selbstständige Erziehungswissenschaftler mit Studium der Pädagogik, Kunsterziehung und Philosophie, Jahrgang 1954, wohnt mitten im Herzen der Kreis- und Badestadt. Eine Fülle von Ausstellungen auch über die Region hinaus prägt seinen bisherigen Lebensweg. Bekannt wurde er unter anderem auch als Tai-Chi-Lehrer und durch seine Lyrikarbeiten wie die Gedichtbände „Tanz“ (Engpol-Medien) und „Silberstreif“ (Bunte-Raben-Verlag). Emmert erzählte weiter von Veröffentlichungen in verschiedenen Literaturzeitschriften und Anthologien. Auch war er Mitarbeiter der Kulturzeitschriften „Blattwerk“ und „Quer“.

Doch zurück zur Malerei, zurück in die Vernissage am Donsenhaug. Auf beiden Etagen füllen seine Arbeiten die Räumlichkeiten. „In dem abstrakten Farbengewirr etwas Bekanntes zu entdecken ist ein evolutionsbiologisch bedingter Urinstinkt des menschlichen Geistes“ erklärt Emmert bereitwillig wie ausgiebig. Kunst, speziell abstrakte Kunst, lade zum Finden ein: Unbewusstes, vage Geahntes, Vorgewusstes. Finden bedeutet für den Künstler, für die sich bietende Erkenntnis offen sein. Die dazu erforderliche Haltung sei Offenheit gegenüber dem Neuen und Unbekannten, sei eine annehmende, fragende Neugier. Genau dies empfinde mancher Betrachter, der mit den Fragestellungen zeitgenössischer Kunst weniger vertraut ist, möglicherweise als verunsichernd, weiß er aus früheren Ausstellungen. Betrachter zögen oft dem Finden das Suchen vor. Die das Finden bedingende fragende Neugier bleibe dabei leider oft auf der Strecke, und der suchende Betrachter, der im abstrakten Bild nichts ihm bereits Vertrautes erkennen kann, wende sich möglicherweise enttäuscht ab. Emmert antwortete weniger gern auf Fragen, was ein Motiv aussagen beziehungsweise bedeuten wolle, vielmehr fragt er den Betrachter nach dessen Eindrücken. Er will wissen, wie seine Bilder auf Fremde wirken.

„Wichtig für die Wirkung der Farbe ist für mich auch der Maluntergrund“, verrät Emmert. Bei den Arbeiten mit Acrylfarben experimentiert er oft mit verschiedenen Materialien wie Sand und Asche oder Holz, die dem Farbauftrag jeweils eine spezifische Struktur geben. Der materielle Grund werde dabei zum „auratischen“ Träger, der eine Resonanz in ihm hervorrufe und dabei einen Grundaufbau des Farben- und Formengefüges bereits vorgebe. Als dritte Ebene füge er oft aus gestalterischen Gründen und um das Bild zu vervollständigen Symbole und Zeichen hinzu. „Diese reichen von archetypischen Grundformen bis zu Icons aus der Computerwelt. Sie unterlegen dem Bild eine Bedeutungsebene, die im Ungewissen verbleibt und Interpretationsspielräume zulässt“ erklärt der Künstler.

Dabei beginne er ein Bild meist ohne feste Vorstellung. Oft sei es eine bestimmte Farbe oder Farbkombination, die den Grundimpuls gibt. Bei der Grundierung und beim Setzen der Farben würden sich von selbst Gefüge und Energiemuster ergeben, die aus immanenter Notwendigkeit heraus dann den nächsten Schritt verlangten. Die Ausstellung in der Künstlervilla am Donsenhaug dauert bis einschließlich Sonntag, 6. Juni. Die Öffnungszeiten sind jeweils Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr oder nach Vereinbarung mit dem Künstler unter Tel.: 09771/2779, möglich auch oder auch per Internet unter michaelemmert@gmx.de. (ger) +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön