- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

Fußgänger übersehen - Überhöhte Geschwindigkeit

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

15.02.19 - Gegen Bluemkübel gestoßen

ROTENBURG. Ein 47-jähriger Roller-Fahrer aus Rotenburg fuhr am 14.02.19, 15.33 Uhr den Steinweg in Richtung „Alte Fuldbrücke“. In Höhe des VR-Bankvereins stieß er gegen einen Blumenkübel aus Stein. Der Fahrer gab an, durch die tiefstehende Sonne geblendet worden zu sein und dadurch den versetzt stehenden Kübel nicht gesehen zu haben. Der 47-Jährige verletzte sich durch den Aufprall leicht. Gesamtschaden ca. 200 Euro.

Stromkasten beschädigt

BEBRA. Am 13.02.19 in der Zeit von 13.00 bis 15.00 Uhr beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Rückwärtsfahren im Bornweg /Ecke Kassler Straße das Gehäuse eines Stromkastens. Schaden ca. 2.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise erbeten unter 06623-937-0.

Auffahrunfall

BAD HERSFELD. Am 14.02.2019 um 07:37 Uhr fuhren ein 23-jähriger VW-Fahrer aus Bad Hersfeld und ein 23-jähriger BMW-Fahrer aus Bad Hersfeld in dieser Reihenfolge die Homberger Straße stadtauswärts. Der VW-Fahrer musste verkehrsbedingt am rechten Fahrbahnrand hinter einem dort geparkten Fahrzeug anhalten, um den Gegenverkehr durch zu lassen. Hierbei setzte er ein Stück zurück, um einen entgegenkommenden LKW vorbei zu lassen. Er übersah beim Zurücksetzen den hinter ihm wartenden BMW und fuhr diesem auf. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.100 Euro.

Fußgänger übersehen
 
BAD HERSFELD. Am 14.02.2019 um 19:52 Uhr fuhr eine 40-jährige Pkw-Fahrerin aus Hauneck die Hainstraße und wollte auf die Berliner Straße stadtauswärts abbiegen. Ein 51-jähriger Fußgänger überquerte auf einem Fußgängerüberweg die Straße. Die Pkw-Fahrerin übersah den Fußgänger und erfasste diesen mit der Stoßstange. Der Fußgänger wurde dabei leicht verletzt. Es entstand kein Sachschaden.

Von Fahrbahn abgekommen

BAD HERSFELD. Am 14.02.2019 um 19:59 Uhr fuhr ein 66-jähriger Pkw-Fahrer aus den Niederlanden die L3159 aus Richtung Bad Hersfeld kommend in Richtung Kirchheim. Im Bereich einer S-Kurve unterschätzte er den Straßenverlauf. Er kam zunächst nach rechts auf die Bankette, überfuhr einen Leitpfosten und eine Warnbake und kam dann schließlich im angrenzenden Straßengraben zum Stehen. Seine 64-jährige Frau (Beifahrerin) und der Fahrer selbst wurden dabei leicht verletzt und vorsorglich in Klinikum Bad Hersfeld verbracht. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Überhöhte Geschwindigkeit
 
BAD HERSFELD. Am 14.02.2019 um 23:40 Uhr fuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Schenklengsfeld mit seinem Fahrzeug die Bahnhofstraße stadteinwärts und wollte auf den rechten von 2 Abbiegespuren in die Reichstraße nach links einbiegen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Fahrer hierbei ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte er eine Straßenlaterne sowie 5 Begrenzungssträucher. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden betrug ca. 9.000 Euro.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön