Die Arbeiten auf der Baustelle laufen derzeit auf Hochtouren. - Fotos: Luisa Diegel

HOMBERG (OHM) Eröffnung im Sommer 2019

Drogeriemarkt Rossmann: Darauf haben die Homberger lange gewartet

19.02.19 - Im Zuge der Schlecker-Pleite 2012 schloss auch der Drogeriemarkt in der Innenstadt von Homberg (Ohm). Schon beim Amtsantritt von Bürgermeisterin Claudia Blum war es ein Wunsch von vielen Bürgern, dass sich wieder ein Drogeriemarkt in der Stadt ansiedelt. Die Stadt setzte alles daran - nun ist es bald soweit: der Drogeriemarkt "Rossmann" soll bereits im Sommer 2019 eröffnen.

Helmut Euler, Vorstandsvorsitzender der VR-Bank HessenLand ...Foto: Stadt Homberg (Ohm)

Im September vergangenen Jahres wurde über den Satzungsbeschluss abgestimmt, danach konnte der Baubeginn losgehen. Die Bauarbeiten für einen neuen Drogeriemarkt laufen seit ein paar Wochen bereits auf Hochtouren. Umfangreiche Erdarbeiten wurden bereits ausgeführt, derzeit wird die Bodenplatte hergestellt. Direkt neben den beiden Lebensmittelmärkten Lidl und Edeka soll auf einer Fläche von insgesamt 3.000 Quadratmeter ein neuer Rossmann entstehen. "Diese Kombination wird sich auf alle drei Märkte positiv auswirken", so Hombergs Bürgermeisterin Claudia Blum im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS. Wenn alles gut läuft, könnte die Drogeriekette bereits im Sommer 2019 eröffnen.

Für die Stadt Homberg sind das erfreuliche Nachrichten: "Die Freude in der Stadt Homberg wird sehr groß sein. Der Wunsch nach einem Drogeriemarkt wurde und wird von vielen Bürgerinnen und Bürgern geäußert", freut sich Blum. "Viele Hombergerinnen und Homberger fahren in Drogeriemärkte der Nachbarstädte, dadurch geht Kaufkraft in der Stadt verloren. Mit der Ansiedlung des Drogeriemarktes können wir, also die Stadt und die VR-Bank, einen großen Wunsch der Bevölkerung erfüllen und außerdem die Kaufkraft in der Stadt halten."

Foto: O|N-Archiv

Die VR Bank Hessenland ist Investor dieses Projektes und nimmt rund 2,3 Millionen Euro in die Hand. Es ist ein Großprojekt, aus dem bis zu 15 neue Arbeitsplätze entstehen sollen. Auf einer Verkaufsfläche von 700 Quadratmetern werden außerdem 30 Parkplätze errichtet. Die Homberger dürfen sich also freuen, wenn das langjährige Problem auf der Suche nach einer Drogeriekette endlich ein Ende nehmen wird. (Luisa Diegel) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön