- O|N Symbolbild

RHÖN/BAYERNPOLIZEIREPORT

Zwei Mädchen mit Joint in der Schule - Zwergkaninchen entwendet

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

12.06.18 - Zwei Mädchen mit Joint in der Schule

BAD BRÜCKENAU. Am Montag um die Mittagszeit waren im Schulzentrum zwei 14- und 16-jährige Mädchen verhaltensauffällig. Der Klassenlehrer sah, wie sie in verdächtiger Weise etwas untereinander austauschen wollten. Als er sie darauf ansprach, versuchte die 14-Jährige ein Mäppchen zu verstecken. Darin fand sich schließlich ein Joint. Die hinzugerufenen Polizeibeamten fanden schließlich noch eine geringe Menge Marihuana. Die beiden Mädchen wurden nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten gegeben. Gegen beide wird wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Schwerer Rausch am Nachmittag

BAD BRÜCKENAU. Am Montag gegen 13.30 Uhr wusste ein Gastwirt sich nicht anders zu helfen, als die Polizei hinzuzuziehen. Ein 42-Jähriger, der merklich unter Alkohol stand, belästigte die Gäste im Außenbereich. Die Aufforderung des Restaurantinhabers, die zu unterlassen, ignorierte er. Die verständigten Beamten der Polizeiinspektion Bad Brückenau erteilten einen Platzverweis, dem der 42-Jährige nachkam.

Zwergkaninchen entwendet

OBERLEICHTERSBACH-MODLOS. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden aus einem Hasenstall im Kirchweg zwei Zwergkaninchen entwendet. Die beiden Kaninchen sind braun. Eines ist etwas heller und hat helle kurze Ohren, das anderen ist leicht braunrötlich mit dunklen Ohren. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bad Brückenau unter Tel. 09741/6060.

Ladendiebstahl im Nachhinein geklärt

BAD BRÜCKENAU. Bereits Anfang Mai wurden in einem Einkaufsmarkt in der Kernstadt mehrere Packungen Tabak und das dafür benötigte Zubehör sowie Schokolade entwendet. Die Aktion war von der Videoüberwachung aufgezeichnet worden und der Marktleiter erstattete hinterher bei der Polizeiinspektion Bad Brückenau Anzeige gegen Unbekannt. Die Sachbearbeiterin konnte jetzt einen 49-jährigen Bad Brückenauer als Tatverdächtigen ermitteln. Ihn erwartet ein Verfahren wegen Ladendiebstahls.

Diebstahl aus Lehrerzimmer

BAD BRÜCKENAU. Bereits am Montag, dem 4. Juni, wurde einer Lehrkraft im Schulzentrum der Schlüsselbund entwendet. Unbekannte verschafften sich am Mittwoch damit Zutritt ins Lehrerzimmer und öffneten mehrere Fächer. Ihnen fielen eingesammelte Gelder in Höhe eines hohen dreistelligen Betrages in die Hände. Die Polizeiinspektion Bad Brückenau konnte am Montag schließlich einen der beiden Diebe ermitteln. Es handelt sich um einen 15-Jährigen. Er gab die Diebstähle zu. Bei ihm wurde noch ein Teil der Beute aufgefunden. Der Jugendliche nannte den Mittäter, einen 16-Jährigen aus dem Altlandkreis Bad Brückenau. Der Sachbearbeiter traf ihn zu Hause an. In seinem Zimmer wurde unter anderem eine Play-Station sichergestellt, die er sich von seinem Anteil gekauft hatte.

Diebstahl aus einer Garage

OBERTHULBA. In der Zeit vom 01.06.2018, 07.00 Uhr bis  11.06.2018, 10.55 Uhr, hat ein bislang unbekannter Täter immer wieder Geräte, wie einen Rasenmäher, einen Akkuschrauber und eine Kettensäge, aus einer Garage gestohlen. Die Garage wurde in der Vergangenheit an verschiedene Personen vermietet. Vermutlich nutzte der Täter für den Diebstahl einen Zweitschlüssel. Der Beuteschaden beträgt ca. 750 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hammelburg unter der Telefon-Nr. 09732 / 9060 entgegen.

Baum im Luitpoldpark entrindet

BAD KISSINGEN. In den vergangenen zwei Wochen wurde im Luitpoldpark, neben dem dortigen Pavillion, eine freiliegende Wurzel eines Baumes entrindet und mehrere Beschriftungen darauf angebracht. Der Bereich um den Baum herum war zudem stark vermüllt. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen bittet unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 um Hinweise aus der Bevölkerung, die auf den oder die Täter führen können.

Jeanstasche liegt im Garten

BAD KISSINGEN. Am Montagabend erhielt die Polizeiinspektion Bad Kissingen die Mitteilung, dass im Garten eines Anwesens in der Groppstraße eine Tasche sowie ein Damenschuh liegen würden, die nicht dem Hausbesitzer gehören. Eine Streifenbesatzung begab sich zu dem Grundstück und fand eine Jeanstasche samt Inhalt. Die Gegenstände wurden mit auf die Dienststelle der Polizeiinspektion Bad Kissingen genommen und warten dort auf ihre Besitzerin. Es ist davon auszugehen, dass die Tasche entwendet wurde. Daher bittet die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 um Hinweise aus der Bevölkerung die zur Besitzerin bzw. zum eventuellen Dieb der Tasche führen können.

Vorfahrtberechtigtes Fahrzeug übersehen

BAD KISSINGEN. Eine 59-jährige BMW-Fahrerin wollte am Montagnachmittag aus ihrem Grundstück im Stadtteil Winkels rückwärts herausfahren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines stadteinwärts fahrenden 55-jährigen Opel-Fahrers und es kam zum Zusammenstoß. Es entstand ein Sachschaden von circa 8.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Spiegelberührung - Zeugen gesucht

BAD KISSINGEN. Auf der Kreisstraße KG 8 von Reiterswiesen in Richtung Eltingshausen kam es am Dienstagmorgen, gegen 7.30 Uhr, zu einer Spiegelberührung im Begegnungsverkehr. Einem 32-jährigen Fahrer eines Opel Corsa kam kurz vor der Abzweigung zur Schwarzen Pfütze ein dunkles Fahrzeug entgegen, das die Kurve schnitt. Um einer Kollision zu entgehen, wich der Opel-Fahrer nach rechts auf das Bankette aus, jedoch kam es zur Spiegelberührung und das Glas seines linken Außenspiegels wurde beschädigt. Der Opel-Fahrer bremste sofort ab, aber das dunkle Fahrzeug war nicht mehr zu sehen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 100 Euro. Zeugen, die im Dienstagmorgen ebenfalls auf der Kreisstraße KG 8 unterwegs waren und Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

Elektroteile vom Fahrrad entwendet

BAD BOCKLET. Am Sonntag, in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr, stellte ein 55-Jähriger sein schwarzes E-Bike auf dem Netto-Parkplatz ab und versperrte dieses. Als er nach dem Besuch des Bulldog-Treffens wieder nach Hause fahren wollte, musste er feststellen, dass ein bisher unbekannter Täter den schwarzen Bordcomputer sowie das dazugehörige Bedienteil mit mehreren Knöpfen, beides vom Hersteller Yamaha, abgenommen bzw. abgezwickt hat. Der dadurch entstandene Schaden beläuft sich auf circa 200 Euro. Zeugen, die am Sonntag etwas beobachten konnten, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

Betrunkener Fahrradfahrer stürzt und verletzt sich

MÜNNERSTADT. Ein 35-jähriger Mann befuhr am Montagabend, gegen 19.35 Uhr, mit seinem Mountainbike die Gymnasiumstraße in Richtung Manggasse. Dabei stürzte er ohne Fremdeinwirkung von seinem Fahrrad und blieb laut Zeugenaussagen zunächst reglos auf der Straße liegen. Er klagte über Kopfschmerzen und kam zur Behandlung in ein Bad Neustädter Krankenhaus. Ein am Unfallort durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,98 Promille.

Auffahrunfall aus Unachtsamkeit

MÜNNERSTADT. Ein 46-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Dienstagmorgen gegen 6.10 Uhr die Kreisstraße KG 20 und musste verkehrsbedingt an der Einmündung zur Bundesstraße B 287 anhalten. Der nachfolgende Fahrer eines Mazda erkannte dies zu spät und fuhr leicht auf den Opel auf. Es entstand geringer Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Fahrzeug dreht sich auf der nassen Fahrbahn

MÜNNERSTADT. Eine 18-jährige Fahranfängerin war am Dienstagmorgen mit ihrem Smart auf der B 287 von Münnerstadt in Richtung Bad Kissingen unterwegs. Am Schindberg drehte sich das Fahrzeug auf der regennassen Fahrbahn in einer Rechtskurve und kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab, wo es sich auf die Seite legte. Die junge Frau kam mit leichten Verletzungen in ein Bad Kissinger Krankenhaus. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Geld und Handy gestohlen

OERNENBACH. Am Samstagmorgen, in der Zeit von 4 Uhr bis 5 Uhr, befanden sich zwei Besucher des Festivals „Ab geht die Lutzi“ in ihrem Zelt zum Schlafen. Dies nutzte ein bisher unbekannter Täter aus und entnahm aus dem Zelt die darin liegende Handtasche. In dieser befanden sich u. a. zwei Geldbörsen sowie ein Handy. Das Bargeld und das Handy wurden daraus entnommen und dann die Tasche vor dem Zelt abgelegt. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen bittet unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 um Hinweise von anderen Festivalbesuchern, die auf den oder die Täter führen könnten. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön