- O|N Symbolbild

RHÖN/BAYERN POLIZEIREPORT

Fahrraddiebstahl - Zeugen gesucht - parkendes Fahrzeug wurde angefahren

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

13.04.18 - Aufmerksamer Zeuge trägt zur Klärung einer Unfallflucht bei

BAD BRÜCKENAU. Am Donnerstagmittag befuhr eine VW-Fahrerin kurz vor 13.00 Uhr die Sinnausstraße in Richtung Unterhainstraße. Hier wollte sie in eine freie Parklücke am Straßenrand einparken und stieß dabei gegen einen geparkten Seat. Es entstand Schaden von etwa 1.000 Euro. Anschließend stieg die Fahrerin aus ihrem deutlich schräg eingeparkten Auto aus und ging weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Ein aufmerksamer 35-jähriger Mann hatte dies beobachtet und rief sofort die Polizei hinzu. Aufgrund seiner Aussage konnte die Unfallfahrerin, eine 73-jährige Frau, schnell ermittelt werden. Sie muß sich nun wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort verantworten.

Leerstehendes Haus wird von unerbetenen Gästen heimgesucht 

BAD BRÜCKENAU. Am Donnerstagnachmittag wurde die Polizei informiert, daß an einem leerstehenden Gebäude eine Scheibe eingeschlagen sei und sich dort öfters unberechtigt Personen aufhalten würden.
Offenbar wurde das leerstehende Haus, das im Kurpark etwa 200 Meter von der Wandelhalle in Richtung Stadtgebiet entfernt steht, des Öfteren von Unbekannten angegangen.
Neben zweier eingeschlagener Scheiben, geschätzter Schaden von 500 Euro, wurde festgestellt, daß im Gebäude eine Matratze und Bierflaschen liegen. Es hat den Anschein, als würden darin Personen unerlaubt feiern und anschließend ihren Unrat hinterlassen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Beobachtungen an dem Haus gemacht haben.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Brückenau unter der Rufnummer 09741/6060.

Unfallfahrer flüchtet unerlaubt vom Unfallort

ZEITLOFS. Am frühen Freitagmorgen wurde der Polizei kurz vor 00.45 Uhr gemeldet, daß in Zeitlofs in der Heilsbergstraße ein Pkw in eine Hecke gefahren sei. Der Unfallfahrer sei ausgestiegen und habe sich zu Fuß entfernt.
Wie sich herausstellte, war ein VW-Fahrer in der Heilsbergstraße in Richtung Brunnenstraße gefahren. Am ehemaligen Bahnübergang fuhr er in einen Wiesenweg und prallte dort gegen einen Zaun mit Hecke. Ohne sich um den entstandenen Schaden, der sich auf gut 1.000 Euro belaufen dürfte, zu kümmern, entfernte sich der Fahrer, zu Fuß. Er, ein 22-Jähriger, suchte offenbar seine Freundin auf und begab sich zusammen mit ihr und einer weiteren Begleiterin zum Unfallort zurück, um den Grundstückseigentümer herauszuklingeln. Als dieser die Polizei verständigte, entfernte er sich erneut schnellen Schrittes, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der Mann war nach Aussagen der Anwesenden unverletzt.
Gegen ihn wird nun wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt.


Fahrraddiebstahl

OBERTHULBA. In der Zeit von 01.02.18 bis 12.04.18 wurde von einem Grundstück Am Fließgraben in Schlimpfhof ein versperrtes Fahrrad entwendet. Es handelt sich um ein Trekkingrad der Marke Winora. Das 26-Zoll-Rad ist silbern, hat einen schwarzen Gel-Sattel und Edelstahlgriffverlängerungen. Der Wert beträgt ca. 800 Euro. Hinweise bitte an die PI Hammelburg, Tel: 09732/9060.

Zeugen gesucht - parkendes Fahrzeug wurde angefahren

BAD KISSINGEN. Am Donnerstag, in der Zeit von 08.45 Uhr bis 17.10 Uhr, stieß ein bisher unbekannter Fahrzeugführer in der Hartmannstraße auf Höhe Haus Nr. 28 gegen das dort ordnungsgemäß geparkte, grüne Fahrzeug Audi A4 einer 24-Jährigen und beschädigte dabei die linke vordere Stoßstange. Ohne sich um den entstandenen Schaden von circa 500 Euro zu kümmern, verließ der Unfallverursacher die Unfallstelle. Daher bittet die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 um Hinweise aus der Bevölkerung, die auf den Verursacher führen können.

Aus Bank-Besuch wird Versicherungsfall

BAD KISSINGEN. Eine 40-Jährige Chevrolet-Fahrerin parkte am Donnerstagmorgen rückwärts aus dem Parkplatz der VR-Bank auf dem Schindgraben im Stadtteil Reiterswiesen aus und übersah dabei das auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkte Fahrzeug und stieß dagegen. Insgesamt entstand ein Schaden von 2.000 Euro. Die Unfallverursacherin erhielt eine Verwarnung.

Beim Ausparken krachte es

BAD BOCKLET. Auf dem Parkplatz eines Reha-Zentrums in der Frankenstraße stieß am Donnerstagnachmittag eine Opel-Fahrerin beim Einparken mit der Frontschürze ihres Fahrzeugs gegen einen ordnungsgemäß geparkten Pkw Audi. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von circa 2.000 Euro. Zur Schadensregulierung wurden die Personalien ausgetauscht.

Heuballen angezündet - Zeugen gesucht

BAD BOCKLET. Am Donnerstagmorgen, gegen 10.00 Uhr wurden durch einen oder mehrere bisher unbekannte Täter drei Heuballen im Ortsteil Steinach auf einer Wiese angezündet. Die Freiwillige Feuerwehr konnte den Brand glücklicherweise schnell löschen. Allerdings sind die Heuballen nun nicht mehr zu gebrauchen. Es entstand ein Schaden von 150 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den oder die „Zündler“ geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 zu melden.

Reh musste nach Kollision durch Schuss erlöst werden

BURKARDROTH. Auf der Kreisstraße KG 17 von Poppenroth in Richtung Katzenbach erfasste am Donnerstagabend, gegen 18.15 Uhr, eine 40-Jährige Mazda-Fahrerin ein Reh, das die Fahrbahn querte. Das Tier wurde so schwer verletzt, dass es noch an der Unfallstelle durch einen Schuss erlöst werden musste. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

Fußballtore beschädigt

MELLRICHSTADT.  Mitte dieser Woche machten sich bislang nicht bekannte Täter am Sportplatz zu schaffen. Sie verbogen, bzw. knickten zwei Aluminium-Fußballtore um, wobei ein Schaden von mehreren Hundert Euro entstanden ist. Beobachtungen zu der Sachbeschädigung, insbesondere zwischen Mittwochmittag und Donnerstagmittag, nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. (09776) 8060, entgegen.

Erneut illegale Entsorgung

NORDHEIM v.D RHÖN. Den Müll einfach am Grünabfallplatz in der Neustädtleser Straße abstellen - dies bringt nun einem Mann eine Anzeige ein. Am Donnerstagnachmittag entledigte er sich insgesamt acht Müllsäcke mit Unrat und Katzenstreu. Ermittlungen sind nun nach dem Umweltsünder eingeleitet, da ein Fahrzeugkennzeichen mitgeteilt werden konnte. Erst diese Woche kam bereits ein Umweltsünder mit dem Gesetz in Konflikt, da er mehrere Säcke mit Müll am Recycling-Container in Mellrichstadt abstellte.

Verstoß gegen das Fahrpersonalgesetz

MELLRICHSTADT. Am Donnerstag wurde u.a. auch der Kraftfahrer eines Kleintransporters in der Stockheimer Straße einer Kontrolle unterzogen. Dabei konnte festgestellt werden, dass der rumänische Fahrer für einen Lieferservice Pakete transportierte und damit im gewerblichen Güterkraftverkehr unterwegs war. Hierüber müssen jedoch Aufzeichnungen über Lenk- und Ruhezeiten getätigt werden, die nicht nachgewiesen werden konnten. Eine Anzeige kommt nun auf Fahrer und Fahrzeughalter zu. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön