- Foto: ON-Archiv

RHÖN / BAYERNPOLIZEIREPORT

Hinweis der Sicherheitswacht führt zu Fahndungstreffer - Beifahrertüre zerkratzt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

07.08.17 - Wildunfälle

MELLRICHSTADT. Im Dienstbereich der Polizeiinspektion Mellrichstadt ereigneten sich über die gesamte letzte Woche insgesamt 14 Wildunfälle. Dabei waren hauptsächlich wieder Rehe beteiligt, aber auch Hasen, Wildschwein und Dachs wurden beim Wechsel über die Straße erfasst. Die entstandenen Sachschäden an den verunfallten Fahrzeugen reichen von Null bis 4.000 Euro, wobei sich ein Gesamtschaden von knapp 16.000 Euro ergibt. Die jeweiligen Jagdpächter wurden wieder verständigt.

Geparktes Auto angefahren

BAD BRÜCKENAU. Am Samstagmittag befuhr ein 86-jähriger Fiat-Fahrer gegen 11.45 Uhr die Fuldaer Straße. An der Leimbachstraße bog er nach links in diese ab. Dabei kam er zu weit nach rechts und streifte den in der Leimbachstraße geparkten Pkw eines 20-Jährigen. Es entstand Schaden von etwa 2.000 Euro.

Kaugummiautomat heruntergerissen - Zeugen gesucht

MOTTEN. Am späten Sonntagabend wurde der Polizei eine Sachbeschädigung gemeldet. In der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 23.20 Uhr wurde an diesem Tag ein Kaugummiautomat in der Brückenauer Straße neben der Sparkasse und der VR-Bank aus der Verankerung einer Scheunenwand gerissen. Der oder die Täter sind unbekannt. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf unter 50 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer hat verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder verdächtige Personen gesehen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Brückenau unter der Rufnummer 09741/6060.

Motorradregenbekleidung gefunden

MOTTEN. Am Samstagmittag teilte ein Verkehrsteilnehmer gegen 13.30 Uhr der Polizei mit, daß auf der A 7, Fahrtrichtung Fulda, zwischen der Anschlussstelle Bad Brückenau-Volkers und der Rastanlage Uttrichshausen, ein Schlafsack oder ähnliches auf dem linken Fahrstreifen liegen würde. Die Polizeistreife fand dort eine schwarze Kunststoffhülle mit diversen Motorrad-kleidungsstücken (Regenjacke und -hose, Überziehhandschuhe und Überzieher für Motorradstiefel) vor. Die Sachen wurden zur Dienststelle der PI Bad Brückenau verbracht und werden am Montag dem Fundamt Motten übergeben. Dort können sie vom Verlierer abgeholt werden.

Einbruch in Tankstellengebäude

HAMMELBURG. In den frühen Morgenstunden zwischen 01.00 und 02.30 Uhr, hat am Montag mindestens ein unbekannter Täter einen Einbruch in die AVIA-Tankstelle am Hammelburger Bahnhof verübt. Auf dem Betriebsgelände wurde zunächst am Gebäude eine Lagerraumtüre und anschließend die Toilettentüre aufgebrochen. Von der Toilette aus erfolgte ein Wanddurchbruch in einen angrenzenden Lagerraum. Hierbei kam offensichtlich neben einer Flex auch Handarbeitsgerät in Form eines Vorschlaghammers, Fäustels und Meißels zum Einsatz. Da die in diesem Raum gelagerten Artikel nicht angerührt wurden, muss davon ausgegangen werden, dass der / die Täter gestört wurden und ohne Beute flüchteten. Der Grund hierfür könnte auch die Auslösung eines Einbruchsalarms gewesen sein. Durch die massive Gewalteinwirkung am bzw. im Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro.

Verkehrszeichen umgefahren

HAMMELBURG. Am Sonntag um 19.00 Uhr rangierte ein 65-jähriger Autofahrer in Hammelburg auf dem Parkplatz Am Bleichrasen mit seinem Pkw rückwärts. Dabei übersah er ein Verkehrszeichen und drückte dieses mit dem Heck seines Toyota um. Während der Landcruiser dies schadlos überstand, muss das Standrohr des Verkehrszeichens ausgewechselt werden. Die Höhe des Sachschadens dürfte im Bereich von 150 Euro liegen.

Wildschwein rannte gegen Pkw

UNTERERTHAL. In der Morgendämmerung war am Montag ein junger Mann mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2790 von Untererthal in Richtung Neuwirtshaus unterwegs. Dabei erkannte er kurz vor seinem Pkw ein Wildschwein, das von rechts kommend offensichtlich die Fahrbahn überqueren wollte. Während sich das Fahrzeug auf gleicher Höhe befand rannte das Wildschwein weiter und prallte gegen die rechte hintere Fahrzeugseite des Mazda. Diese wurde dabei eingedrückt - die Reparaturkosten werden auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Hinweis der Sicherheitswacht führt zu Fahndungstreffer

BAD KISSINGEN. Durch die Sicherheitswacht wurde der Polizeiinspektion Bad Kissingen am Samstagnachmittag gemeldet, dass in der Ludwigstraße überlaute Straßenmusik ertönt. Eine Streifenbesatzung führte daraufhin bei den Musikern eine Personenkontrolle durch. Bei dieser wurde festgestellt, dass gegen einen 48-Jährigen ein Haftbefehl vorliegt.

Unfallflucht durch aufmerksame Zeugen beobachtet

BAD KISSINGEN. Zwei Personen wurden am Sonntagabend zu Zeugen einer Unfallflucht, die sich gegen 22.15 Uhr in der Littmannstraße / Kreuzung Liebigstraße ereignete. Ein 51-jähriger Citroen-Fahrer wollte in der Littmannstraße sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand rückwärts abstellen. Hierbei stieß gegen einen ordnungsgemäß geparkten Pkw Skoda eines 59-Jährigen und beschädigte diesen. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 600 Euro zu kümmern, fuhr er in der Liebigstraße davon. Die Zeugen teilten die Unfallflucht samt Fahrzeugkennzeichen der Polizeiinspektion Bad Kissingen mit und die Beamten konnten dann das Fahrzeug des Unfallverursachers in der Littmannstraße feststellen und die Personalien aufnehmen.

Wildunfall mit Reh

BAD KISSINGEN. Auf der Bundesstraße B 287 erfasste am Sonntagabend, kurz vor Mitternacht, ein 48-jähriger VW-Fahrer kurz vor dem Waldschlösschen ein Reh, das anschließend zurück in den Wald flüchtete. Ob ein Schaden am Fahrzeug entstanden ist, wird bei Tageslicht überprüft.

Beifahrertüre wurde zerkratzt - Zeugen gesucht

BAD KISSINGEN. In der Zeit von Samstagabend, 17.30 Uhr, bis Montagmorgen, 08.00 Uhr, wurde im Stadtteil Garitz in der Parkstraße der Lack der Beifahrertüre eines dort ordnungsgemäß geparkten, weißen Fahrzeugs der Marke Fiat zerkratzt. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 500 Euro. Zeugen, die im Tatzeitraum Beobachtungen machen konnten, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

Diebe auf der Baustelle des Columbia-Towers

BAD KISSINGEN. In der Zeit von Freitagabend, 17.00 Uhr, bis Montagmorgen, 07.00 Uhr, hebelten ein oder mehrere unbekannte Täter das Vorhängeschloss des Werkzeugcontainers der Baustelle des Columbia-Towers in der Columbiastraße auf. Aus dem Container wurden mehrere hochwertige Werkzeuge der Marken Hilti, Würth und Bosch entwendet. Zudem wurden zwei Türen des Umkleidecontainers aufgehebelt, jedoch wurden aus diesem nichts entwendet. Das Büro des Bauleiters wurde ebenfalls aufhebelt und daraus zwei Kettensägen der Marke Stihl und elektronisches Werkzeug entwendet. Der Wert der entwendeten Gegenstände beläuft sich auf circa 5.000 Euro. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Zeugen, die im Tatzeitraum Beobachtungen machen konnten, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

Einbruch in die Kläranlage

MAßBACH. Am Sonntag, in der Zeit von 08.00 Uhr bis 18.40 Uhr, drang ein bisher unbekannter Täter durch Einschlagen einer Fensterscheibe in das Gebäude der Kläranlage ein. Im Erdgeschoss wurden dann sämtliche Schubladen durchwühlt und die Spinde der Mitarbeiter durchsucht. Aus dem im ersten Stock befindlichen Sozialraum wurde aus der Kaffeekasse das darin befindliche Bargeld in Höhe von 221 Euro entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 500,- Euro. Zeugen, die im Tatzeitraum Beobachtungen machen konnten, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

Reh verendet bei Wildunfall

MAßBACH. Auf der Fahrt von Rannungen in Richtung Maßbach erfasste am Sonntagnachmittag, gegen 15.40 Uhr, ein 76-jähriger Ford-Fahrer ein Reh, das die Fahrbahn querte. Das Tier wurde durch die Kollision getötet, am Fahrzeug entstand ein Sachschaden im Frontbereich in Höhe von circa 500 Euro.

Verkehrszeichen von Baustelle entwendet

MAßBACH. In der Zeit von Samstagabend, 20.00 Uhr bis Sonntagmorgen, 08.00 Uhr, entwendeten ein oder mehrere bisher unbekannte Täter in Poppenlauer von einer Baustelle in der Hauptstraße insgesamt acht Verkehrsschilder und zwei dazu gehörige Stangen im Wert von 600,- Euro. Zeugen, die im Tatzeitraum Beobachtungen machen konnten, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön