Jo Weil im Dezember vor der Liobakirche in Petersberg mit der Stadt Fulda im Hintergrund. - Archiv-Foto:Matthias Witzel

PETERSBERG / LONDONBald Dreh mit Jutta Speidel

Schauspieler Jo Weil bei Londoner Filmfestival gleich zweimal vertreten

17.05.17 - Bei Jo Weil läuft’s derzeit rund. Bereits Ende vergangenen Jahres hatte der aus Petersberg bei Fulda stammende Schauspieler mit Hauptwohnsitz in Köln OSTHESSEN|NEWS berichtet, dass er 2016 für einige Wochen den schon lange geplanten Gang nach London gewagt hat, um dort als Schauspieler Fuß zu fassen. Dank einer sehr guten Agentur habe er schnell „tolle Castings“ bei namhaften Produzenten bekommen, und der Lohn dafür waren gleich mehrere englische Produktionen, in denen Weil, der die Sprache aus dem ff beherrscht, mitwirkte. „Jetzt zahlt sich die Arbeit aus dem vergangenen Jahr für mich aus“, sagte er gestern gegenüber O|N, „denn einige der Projekte erblicken nun ,das Licht der Welt‘.“

Der Zwei-Personen-Art-House-Film „Sodom“ sei im Programm beim renommierten „East End“-Filmfestival in London und werde dort am 17. Juni seine Weltpremiere feiern. (Wer aus unserer Leserschaft dann gerade in London verweilt, kann sich Tickets sichern unter http://sodomfilm.com/2017/05/13/sodom-world-premiere/ .) „Darüber freue ich mich sehr, ganz besonders natürlich auch darüber, dass der Film seine Premiere ausgerechnet in meiner ,zweiten Heimat‘ hat.“ Im Anschluss an die Vorstellung gibt es eine Frage-&-Antwort-Session mit dem Regisseur, Jo Weil selbst und seinem Co-Star. „Ich bin schon sehr gespannt auf die Fragen. Das wird bestimmt ein ganz besonderer Tag.“

Das englische Kriegs-Kurz-Drama „Lula“, ein weiterer Film, den der 39-Jährige im letzten Jahr gedreht hat, sei ebenfalls im Programm des Festivals. „Somit bin ich gleich mit zwei Filmen dort vertreten, worauf ich besonders stolz bin.“ Für „Lula“ ist es bereits die dritte Film-Schau; bei den vorherigen Festivals war die Produktion unter anderem in den Kategorien „Best Film“ und „Best Performance“ nominiert. Und es geht weiter: „The Toymaker“, noch ein englischer Spielfilm, den Weil in Wales gedreht hat, wird im August seinen UK-DVD-Release haben – Vorbestellungen sind bereits über Amazon (UK) möglich. Im September ist dann die US-Veröffentlichung geplant.

Auch was neue Projekte angeht, kann der Petersberger nicht meckern: „Gerade habe ich eine Episodenhauptrolle bei der ,Soko München' abgedreht und ein Casting für eine große UK-Kino-Produktion gemacht. Anfang Juni geht es dann direkt wieder für mich nach Bayern, denn dort stehe ich neben Jutta Speidel in der Hauptrolle in einer romantischen Kino-Komödie vor der Kamera. Vorher moderiere ich noch einen Piloten für ein neues Web-Format und shoote als Model für einen Herrendesigner.“ – So darf es wohl ruhig weitergehen. (Matthias Witzel) +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön