16.03.17 - RHÖN / BAYERN

POLIZEIREPORT

Überweisungsbetrug - Brand in einer Garage - Parkendes Fahrzeug beschädigt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

Mutwillige Beschädigungen

BAD KISSINGEN. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag waren ein oder mehrere unbekannte Täter in der Maxstraße unterwegs und beschädigten bei dem Anwesen Nr. 32 einen Plastikblumenkübel und eine Warnblinkleuchte und beim Anwesen Nr. 26 wurden ein Betonblumenkübel und ein Porzellanblumenkübel von einer Mauer geworfen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 100,- Euro. Wer konnte in der vergangenen Nacht Beobachtungen machen und kann Hinweise auf den oder die unbekannten Täter / Vandalen geben? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 entgegen.

Quad, Anhänger und Fahrer beanstandet

SONDHEIM. Am Mittwochmorgen fiel einer Streife ein Gespann auf, weil am Anhänger das Kennzeichen fehlte. Nach der Anhaltung des Fahrzeugführers mit seinem Quad gab dieser an, dass er den Anhänger selbst gebaut hatte und für das eigentlich zulassungspflichtige Fahrzeug keine Zulassung vorliegt. Weiterhin bestand nicht die erforderliche Haftpflichtversicherung und die Kraftfahrzeugsteuer war ebenfalls nicht entrichtet worden. Die vom Fahrer am Quad angebrachte, selbst gebastelte, Anhängerkupplung entsprach keinem genehmigten Typ, wodurch die Betriebserlaubnis am Quad erloschen war. Weiterhin trug der Fahrer keinen Schutzhelm und führte seinen Führerschein sowie den Fahrzeugschein nicht mit. Die Sicherung der Ladung auf dem Anhänger, es wurden Möbel transportiert, musste ebenfalls angesprochen werden, da diese nur mit einem unzureichenden dünnen Spanngurt gehalten wurden. Auf den Fahrzeugführer kommt eine Anzeige zu.

Feuer immer anmelden

HENDUNGEN. Aus gegebenem Anlass wird darauf hingewiesen, dass das Verbrennen von holzigen Abfällen sinnvollerweise vor Arbeitsbeginn der örtlichen Polizeiinspektion mitgeteilt wird. Dabei dürfen grundsätzlich nur noch außerhalb der Grundstücke anfallende Abfälle, wie Baumschnitt, Heckenschnitt oder "Käferholz“ (am Ort, an dem es anfällt) verbrannt werden. Im jüngsten Fall wurde der Einsatzzentrale in Würzburg durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer eine Rauchentwicklung im Gemeindebereich Hendungen mitgeteilt. Dieses zulässige Feuer war im Vorfeld der PI Mellrichstadt nicht mitgeteilt worden. Die Folge war, dass die Feuerwehr ausrückte, wobei der Einsatz nicht nötig gewesen wäre, denn es wurde lediglich „Käferholz“ verbrannt. Um nicht mit evtl. Kosten für einen Feuerwehreinsatz konfrontiert werden zu müssen, wird geraten derartige Feuer immer bei der nächst gelegenen Polizeidienststelle anzumelden. Daneben bitte am PC das Formular -Anmeldung von Feuern- aufrufen und ausgefüllt an die Integrierte Leitstelle Schweinfurt, quasi die "Feuerwehrzentrale“, senden. Somit ist man auf der sicheren Seite beim Umgang mit Feuer im Freien.

Wildunfall mit zwei Rehen

MORLESAU. In der Dämmerung am Mittwochmorgen liefen zwei Rehe auf der Kreisstraße von Morlesau in Richtung Diebach über die Fahrbahn. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Golf-Fahrer. Ein Reh konnte ausweichen, das zweite Reh wurde vom Pkw erfasst. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt. Am Golf entstand ein erheblicher Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Fünf Erlen angesägt

ELFERSHAUSEN-TRIMBERG. Vermutlich im Zeitraum vom 1. Januar 2017 bis zum 6. März 2017 hat ein bislang Unbekannter eine Erlengruppe angesägt und einen Teil der Rinde entfernt. Der Wert der Bäume beläuft sich auf
ca. 500 Euro.

Dieseldiebstahl

SCHWÄRZELBACH. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, wurde auf einem Betriebsgelände in Schwärzelbach, Altdorfer Straße, aus einem abgestellten Lkw, von einem unbekannten Täter ca. 500 l Diesel abgepumpt. Der Geschädigte kann den Tatzeitraum von Dienstag, 18.00 Uhr, bis Mittwoch, 04.30 Uhr, eingrenzen. Die Höhe des Beuteschadens wird mit ca. 550 Euro beziffert.

Werbetafel angefahren

EUERDORF. Zwei Zeugen beobachteten am Mittwoch, kurz vor 13.30 Uhr, wie ein polnischer Kleintransporter gegen die Werbetafel einer Computerfirma fuhr. Die beiden Männer konnten das Fahrzeug aber nicht am Wegfahren hindern. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief jedoch negativ. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Überweisungsbetrug

HAMMELBURG. Ein bislang Unbekannter versuchte mittels gefälschten Überweisungsträger vom Konto einer ortsansässigen Firma knapp 12.000 Euro ins Ausland zu überweisen. Aufgrund einer Rückfrage der Bank bei der Hammelburger Firma wurde die gefälschte Überweisung nicht ausgeführt.

Brand einer Garage - Schaden im fünfstelligen Bereich

HAMMELBURG. Am frühen Donnerstagmorgen ist es zu einem Brand in einer Garage gekommen. Dank dem schnellen Eintreffen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindert werden. Die weiteren Ermittlungen zur Schadenshöhe und Brandursache übernahm die Kripo Schweinfurt.

Ein Knistern weckte gegen 04.00 Uhr einen der Bewohner des Einfamilienhauses in der Straße „Am See“. Schnell war klar, dass die an das Wohngebäude angrenzende Doppelgarage Feuer gefangen hatte. Dank des schnellen Eintreffens der regionalen Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude verhindert werden. Der Dachstuhl der Garage brannte jedoch nahezu vollständig aus und muss erneuert werden. Somit entstand dem derzeitigen Sachstand nach ein Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich.

Die ersten Ermittlungen vor Ort erfolgten durch die Polizeiinspektion Hammelburg, die weiteren Maßnahmen zur Klärung der Brandursache und exakten Schadenshöhe übernahm die Kripo Schweinfurt

Mit Kleinkraftrad im Graben gelandet

SCHONDRA. Ein 16-Jähriger fuhr am Mittwochfrüh mit seinem Kleinkraftrad von Neuwirtshaus kommend in Richtung Untergeiersnest. Auf freier Strecke kam er aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab und stürzte auf dem Seitenstreifen. Der junge Mann kam mit dem Schrecken davon, an seinem Fahrzeug wurde die Verkleidung beschädigt. Der entstandene Sachschaden wurde auf 200 Euro geschätzt.

Geparkter Pkw angefahren

BAD BRÜCKENAU. Am Mittwochnachmittag stellte die Geschädigte ihren schwarzen Pkw VW Jetta von 13.45 - 16.00 Uhr auf einem Parkplatz vor der Fundgrube in Bad Brückenau ab. Bei ihrer Rückkehr stellte die Fahrerin fest, dass ihr Fahrzeug auf der linken Seite beschädigt worden war. An der linken Fahrzeugseite fanden sich weiß-blaue Schleifspuren. Weitere Hinweise auf das verursachende Fahrzeug liegen nicht vor. Der entstandene Schaden wurde auf 600 Euro geschätzt.

Ladendiebstähle aufgeklärt

MÜNNERSTADT. Mehrfach entwendete eine 66-Jährige aus einer Apotheke in der Veit-Stoß-Straße Kosmetika im Gesamtwert von 86 Euro. Die Diebstähle wurden von einer Kamera aufgezeichnet, so dass die Täterin ermittelt werden konnte. Sie gab die jeweiligen Diebstähle zu und muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Vorfahrt missachtet

OERLENBACH. Am Mittwochnachmittag, gegen 16:00 Uhr, ereignete sich an der Abzweigung B 286 / B 19 ein Verkehrsunfall, bei welchem ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 4.500 Euro entstand. Ein 72-jähriger Opel-Fahrer wollte von Oerlenbach kommend nach links in Richtung Autobahn abbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines von Schweinfurt kommenden BMW-Fahrers. Der BMW-Fahrer versuchte noch zu bremsen und auszuweichen, konnte aber einen seitlichen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

Rehe queren die Fahrbahn

MAßBACH. Ein 37-Jähriger befuhr am Mittwoch, kurz nach 23.00 Uhr, die Kreisstraße KG 8 von Maßbach nach Thundorf, als eine Gruppe Rehe von links aus dem Wald sprang. Eines der Tiere prallte gegen den Kotflügel des Fahrzeugs, wodurch eine Delle entstand. Anschließend rannten die Rehe zurück in den Wald. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 100 Euro.

Parkendes Fahrzeug beschädigt

BAD KISSINGEN. In der Pfalzstraße stieß am Mittwochnachmittag, kurz vor 15.00 Uhr, eine 33-jährige BMW-Fahrerin beim Ausparken rückwärts gegen den gegenüber der Fahrbahn geparkten Pkw VW und beschädigte diesen. Während der Unfallaufnahme kam die Halterin des beschädigten Pkw hinzu, so dass vor Ort die Personalien zur Schadensregulierung ausgetauscht werden konnten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1.300 Euro.

Fahrzeug angefahren und dann geflüchtet

BAD KISSINGEN. Ein 70-jähriger Fahrer eines roten Pkw Opel erschien am Mittwoch auf der Dienststelle der Polizeiinspektion Bad Kissingen und teilte mit, dass in der Zeit von 16.00 Uhr bis 16.40 Uhr sein Fahrzeug auf dem Parkplatz des Pflanzen Schlereth in der Heiligenfelder Allee von einem anderen Fahrzeug angefahren und beschädigt wurde. Der oder die Unfallverursacher/in verließen die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von circa 300 Euro zu kümmern. Wer war im Tatzeitraum ebenfalls bei dem genannten Gartencenter und kann Angaben zum Unfallverursacher machen? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 entgegen.

Unfall an der Garitzer Kreuzung

BAD KISSINGEN. Am Mittwochmorgen, gegen 09.20 Uhr, wollte ein 75-jähriger Mercedes-Fahrer von der Schönbornstraße aus in Richtung Autobahn fahren. Hierfür bog er gemäß den Anweisungen seines Navis nach links in den Westring ein. Eine 32-jährige VW-Fahrerin befuhr zu diesem Zeitpunkt die B 287 vom Seehof kommend und wollte die Kreuzung bei Grünlicht überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, da sich der Mercedes-Fahrer aufgrund Ortsunkenntnis in die Kreuzung hineintastete. Verletzt wurde zum Glück niemand, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro.




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön