Von links Albert Back (Revisor), Oliver Scheuplein (Bereitschaftsleiter Bergwacht Bischofsheim), Clemens Leiber (stellvertretender Bereitschaftsleiter), Bruno Büchs (Regionalleiter Bergwacht Rhön-Spessart) und Ralf Baumeister (stellvertretender Kreisgeschäftsführer Kreisverband Rotes Kreuz Rhön-Grabfeld) - Foto: privat

BISCHOFSHEIM/RhönVon Brückeneinsturz bis Kreuzotterbiss

Vielfältige ehrenamtliche Einsätze der Bergwachtbereitschaft Bischofsheim

16.02.17 - Auf der Jahreshauptversammlung der Bergwacht Bischofsheim/Rhön legte Bereitschaftsleiter Oliver Scheuplein auch eine Einsatzbilanz für das Jahr 2016 vor. Danach gab es nur sechs Wintereinsätzen auf der Skipiste - begründet durch den nur kurzen Winter zu Beginn des Jahres 2016 - während die Bergwacht zu insgesamt 14 Einsätzen im Sommerhalbjahr ausrückte - hauptsächlich zur Rettung bei Wander- und Mountainbikeunfällen.

Daneben fungiert die Bergwacht bei der Absicherung diverser Sportveranstaltungen wie Skispringen, dem Kuppenritt, beim Braveheartbattle oder Bergläufen. Selbst beim Einsturz der Schraudenbachbrücke waren die Rhöner Retter im Einsatz. Oliver Scheuplein hob die stets gute Zusammenarbeit mit den Sportvereinen DJK Schönau und RWV Haselbach hervor, bei deren Veranstaltungen die Bergwacht seit langem den Sanitätsdienst übernimmt. Zudem waren sie in den Naturschutzschutzstreifen auf der Hochrhön aktiv und beteiligten sich bei der Lupinenmahd.

Etwas Besonderes war der Berggottesdienst am Kreuzberg mit Dekan Dr. Krefft. Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurden die Bergretter ebenfalls zum Kreuzberg gerufen, als eine Person von einer Kreuzotter gebissen wurde, was bisher bayernweit als einmalig gilt.Insgesamt waren im vergangenen Jahr 17 sogenannte Aktive Einsätzkräfte und ein Bergwachtanwärter bei den Einsätzen beteiligt. Die beiden Nachwuchskräften Carolin Reitz und Johannes Enders sind mittlerweile voll ausgebildete „Aktive Einsatzkräfte“.

Ein wichtiger Pfeiler war auch die Schulung über Funktion und Nutzung des Digitalfunks, wie Ludwig betonte.
Die Wichtigkeit des Bereiches Notfallmedizin und dessen intensive Schulung wurde bei Einsätzen während des Braveheartbattle besonders deutlich. Bärbel Ludwig ging auch auf die vielfältigen Tätigkeiten und Unternehmungen der Bergwachtjugendgruppe ein, die aus derzeit neun Jugendlichen besteht. Hier werden die Grundlagen z. B. im Klettern, Erster Hilfe oder Bewegen auf Eis und Schnee gelegt, damit die Jugendlichen im Anschluss in die Ausbildung zur Bergwachteinsatzkraft einsteigen können. Sie bedankte sich bei allen Unterstützern der Jugendarbeit.

Die zahlreichen Einsätze im Naturschutz wurden rückblickend betrachtet und die Notwendigkeit der Maßnahmen wie Lupinen mähen und Biotopschutz erläutert. Hier ist die Bergwacht auch im neuen Jahr wieder sehr gefordert. Eine Neuanschaffung fand Erwähnung, auf dem Anhänger des ATV (All-Terrain-Vehikel) wurde ein Dach angebracht, das zum Schutze des Patienten bei liegendem Transport dient. Hier wurden, wie so oft, viele Arbeiten in Eigenleistung erbracht. Ein besonderes „Dankeschön“ galt Albert Back, der 16 Jahre lang das Amt des stellvertretenden Bereitschaftsleiters innehatte.

Die anschließenden Neuwahlen bestätigten den bisherigen Bereitschaftsleiter Oliver Scheuplein in seinem Amt, bei den Stellvertretern erklärten sich mit Clemens Leiber und Thomas Eußner zwei Bergwachtmänner bereit, mit denen die nächste Generation in die Verantwortung tritt. Die weitere Bereitschaftsleitung setzt sich wie folgt zusammen: Ingo Sauer führt weiterhin die Kasse und Revisoren sind Albert Back und Heribert Heinrich.

Der stellvertretende BRK-Kreisgeschäftsführer Ralf Baumeister bedankte sich bei allen Einsatzkräften für die geleistete Arbeit und das große Engagement und wies darauf hin, dass bei der Bergwacht alle Arbeiten von Organisation über Verwaltung bis zur Rettung von rein ehrenamtlichen Einsatzkräften zum Wohle der Menschen geleistet werden. Baumeister betonte, er wünsche sich, dass dies in der breiten Bevölkerung viel bewusster gesehen und anerkannt werde. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön