RHÖN/ThüringenPOLIZEIREPORT

Unfälle - Vorfahrt missachtet - Fahrerflucht - BTM-Verstoß

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der thüringischen Landkreise Schmalkalden-Meiningen (SM) und Wartburgkreis (WAK). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen – ergänzt.

15.02.17 - Am 14.02.2017, 09.40 Uhr ereignete sich in der Karl-Marx-Straße in Etterwinden ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 58-jährige Fahrer eines PKW VW wollte von der Karl-Marx-Straße nach links in die Ruhlaer Straße abbiegen. Dabei übersah den in Ruhlaer Straße wartenden PKW Hyundai. Trotz sofortiger Bremsung kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos. Nach eigenen Angaben wurde der 58-Jährige von der Sonne geblendet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 700 Euro.

In der Rudolf-Breitscheid-Straße in Bad Salzungen kam es am 14.02.2017, 10.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 65-jähriger Fahrer eines PKW Audi befuhr die Rudolf-Breitscheid-Straße in Richtung Kreisel am Bahnhof und wollte nach links in die Schulstraße fahren. Er begann mit dem Abbiegevorgang zu früh und stieß mit seinem Auto gegen einen PKW Mercedes, der von der Schulstraße stand und auf die Rudolf-Breitscheid-Straße auffahren wollte. Es entstand ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro.

Am 14.02.2017 wurde in Polizeiinspektion Bad Salzungen ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht angezeigt. Die Unfallstelle ist aber nicht genau benannt, da die Fahrerin eines PKW BMW die Unfallschäden erst an einer Tankstelle bemerkte. Nach Angaben der Geschädigten könnte sich der Unfall entweder in der Zeit von 10.30 Uhr bis 10.45 Uhr in der Rathausstraße in Breitungen oder von 11.10 bis 11.40 Uhr in der August-Bebel-Straße in Bad Salzungen ereignet haben. In den genannten Zeitraum hatte sie den PKW vor Arztpraxen geparkt. Der PKW BMW wurde an der hinteren linken Stoßstange beschädigt, die Höhe des Schadens betrug ca. 3.000 Euro. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

An der Postfiliale in der Bahnhofstraße in Bad Salzungen kam es am 14.02.2017 von 15.25 Uhr bis 15.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Der Fahrer eines PKW Mitsubishi stellte sein Fahrzeug im Parkverbot ab und begab sich in die Filiale. Als er wieder zum Auto zurück kam stellte er fest, dass ein anderes Auto gegen sein Fahrzeug gefahren war und den Mitsubishi von links beschädigte. Es entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Nach Angaben des Geschädigten stand vor ihm ein PKW Skoda. Personen, die zu diesem Sachverhalt sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Am 14.02.2017, 20.20 Uhr kontrollierten Polizeibeamte der Einsatzunterstützung aus Suhl in der Bahnhofstraße an einer Spielothek in Bad Salzungen einen 31-jährigen Mann. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 31-Jährige im Besitz von Betäubungsmitteln war. Ein Schnelltest an den mitgeführten Substanzen reagierte positiv auf Cannabis. Die Drogen gab der Mann freiwillig heraus. Gegen den 31-Jährigen wurde eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.  +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön