- Archivfoto

WARTHMANNSROTHGlatteis fordert Opfer

58-jähriger Mann prallt gegen Baumstumpf und erlag seinen Verletzungen

12.01.17 - Am Donnerstagmorgen ist ein 58-Jähriger mit seinem Pkw auf Grund von Glatteis von der Fahrbahn abgekommen. Der Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wo er kurze Zeit später verstorben ist. Die Ermittlungen zur Unfallursache führt die Polizeiinspektion Hammelburg.

Gegen 06:00 Uhr fuhr ein 58-Jähriger aus dem Landkreis Bad Kissingen die Staatsstraße vom Wartmannsroth in Richtung Diebach entlang. Im Bereich einer Linkskurve kam der Mann auf Grund Glatteis mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite zunächst gegen einen Baumstumpf und kam schließlich an einem zweiten Baum zum Stehen.

Der Fahrzeugführer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehren aus Wartmannsroth und Hammelburg aus dem Wrack befreit werden. Nach der Bergung erfolgte eine Erstversorgung durch einen ebenfalls verständigten Notarzt sowie den Rettungsdienst. Anschließend wurde der Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Dort erlag er kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Staatsstraße komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet, es kam jedoch zu keinerlei nennenswerten Verkehrsbehinderungen. +++



Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön