RHÖNPOLIZEIREPORT

Verteilerkasten angefahren - angeblich Giftköder ausgelegt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

11.01.17 - Auf Bargeld abgesehen

Ostheim v.d.Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Das unverschlossene, im Hofraum eines Anwesens der „Burgstraße“ geparkte, Fahrzeug lockte diese Woche einen Langfinger an. In der Nacht zum Dienstag, 10.01.2017, hatte es der bislang noch unbekannte Täter auf einen im Fahrzeug abgelegten Geldbeutel abgesehen. Er entnahm das darin enthaltene Bargeld, während die Ausweise zum Glück zurück blieben.
Beobachtungen zu dem Diebstahl, insbesondere im Zeitraum von Montagabend, 09.01.2017, bis Dienstagmorgen, erbittet die Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. (09776) 8060. In diesem Zusammenhang wird noch einmal darauf hingewiesen, dass -wie dieser Fall zeigt- der vermeintlich sichere Hofraum für Straftäter kein Hindernis darstellt. Deshalb immer Wertsachen aus dem Auto nehmen und bitte das Fahrzeug absperren!


Beim Rechtsabbiegen Fahrzeugtüre eingedrückt

MELLRICHSTADT. Das Abbiegen von der Bauerngasse in die Untere Schweizergasse erwies sich für eine Fahrzeuglenkerin als zu eng. Am Mittwochvormittag blieb ihr Fahrzeug beim Einbiegen an der Bruchsteinmauer eines Anwesens hängen, wobei am Pkw die hintere, rechte Türe in Mitleidenschaft genommen wurde. Es entstand alleiniger Schaden am Fahrzeug in Höhe von gut 1500 Euro.


Wildunfälle

MELLRICHSTADT. Insgesamt acht Wildunfälle waren über die gesamte letzte Woche im Neuen Jahr von der Polizeiinspektion Mellrichstadt aufzunehmen, wobei hauptsächlich wieder Rehe, aber auch Wildschwein und Fuchs beteiligt waren. Die entstandenen Unfallschäden von insgesamt über 19 000 Euro reichten im Einzelnen von Null Euro bis hin zum wirtschaftlichen Totalschaden von 10 000 Euro. Die jeweils zuständigen Jagdpächter wurden wieder informiert.


Türen eingetreten

HAUSEN. Evtl. bereits schon Ende Dezember kam es in einem Mietshaus im Gemeindebereich zu einer Sachbeschädigung. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurden im Mietanwesen insgesamt drei Türen gewaltsam eingetreten, wobei Schaden von mehreren Hundert Euro entstand. Zu diesem Fall müssen weitere Ermittlungen getätigt werden, denn bislang sind weder Täter, noch die Gründe für die Sachbeschädigung genau bekannt.

Vorfahrt missachtet

BAD KISSINGEN. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, kam es auf dem Westring zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 2.000.- Euro entstand. Eine 77-jährige Fiat-Fahrerin wollte von der Bushaltestelle in der Seehofstraße über den Westring in die Seehofstraße fahren. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt einer von links herannahenden Audi-Fahrerin. Obwohl diese noch zu bremsen versuchte, konnte sie einen leichten Zusammenstoß der Fahrzeuge nicht mehr verhindern.

Reh überlebt Wildunfall nicht

MASSBACH. Ein 26-jähriger VW-Fahrer überfuhr am Mittwochmorgen, gegen 05.15 Uhr, auf der Kreisstraße KG 2 ein Reh das die Straße überqueren wollte. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro.

Reh flüchtet nach Kollision

MÜNNERSTADT. Am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, fuhr eine 28-jährige Skoda-Fahrerin vom Michelsberg aus in Richtung KG 20. Etwa 200 Meter vor der Einmündung lief ein Reh über die Straße und wurde vom Fahrzeug erfasst. Anschließend flüchtete das Reh. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert.

Vorfahrt missachtet

MÜNNERSTADT. Am Dienstagmittag, gegen 12.45 Uhr, übersah ein 74-jähriger Mercedes-Fahrer beim Linkseinbiegen von der Kreisstraße KG 11 in die Staatsstraße St 2282 in Großwenkheim den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw Mercedes einer 53-Jährigen und es kam zur Kollision. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, verletzt wurde zum Glück niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 9.000 Euro.

Geldbeutel liegen gelassen

BAD KISSINGEN. Eine 82-jährige Rentnerin ließ bereits vermutlich am Samstag, gegen 17.45 Uhr, ihre rote Geldbörse mit einem größeren Bargeldbetrag nach dem Kassenbereich auf einem Ablagebrett in der Norma in der Hartmannstraße liegen und verließ das Geschäft. Zuhause bemerkte sie das Fehlen ihrer Geldbörse, jedoch wurde diese von einem bisher unbekannten Täter mitgenommen. Wer konnte am Samstag in der Norma Beobachtungen machen und Hinweise auf den Täter unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 geben?

Verteilerkasten angefahren - Zeugen gesucht

MASSSBACH. In der Zeit von 27.12.2016 bis 02.01.2017 fuhr ein bisher unbekannter Täter in Weichtungen in der Maßbacher Höhe gegen einen Schaltkasten des Bayernwerks und beschädigte diesen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1.500 Euro. Zeugen, die im Tatzeitraum Beobachtungen machen konnten, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

Zeugen gesucht

BAD SALZUNGEN. Bereits am 06.01.2017, in der Zeit von 16:00 bis 16:30 Uhr, ereignete sich in Bad Salzungen auf dem Parkplatz Solebad in der Werrastraße eine Verkehrsunfallflucht. Ein weißer Kleintransporter Citroen Jumper war dortgeparkt und wurde vermutlich beim Ausparken durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Die Beschädigungen befinden sich am rechten hinteren Kotflügel des Kleintransporters. Der entstandene Sachschaden beträgt 500,- Euro.
Die Polizei sucht nach Zeugen. Wer Angaben zu diesen Sachverhalt machen kann, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen, ggf. auch telefonisch unter der Nummer 03695 5510.

BARCHFELD. Am 09.01.2017, in der Zeit von 16:00 bis 16:10 Uhr,ereignete sich in Barchfeld in der Hotzelsgasse, in Höhe Haus Nr. 1, eine Verkehrsunfallflucht. Eine Frau parkte dort ihren Opel Corsa für kurze Zeit am rechten
Straßenrand der Einbahnstraße. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie Kratzspuren am linken Spiegel sowie am Kotflügel fest. Der Sachschaden beträgt ca. 2.500 Euro. Auch hier sucht Polizei nach Zeugen. Wer Angaben zudiesen Sachverhalt machen kann, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen,
ggf. auch telefonisch unter der Nummer 03695 5510.

Angeblich Giftköder ausgelegt

BAD SALZUNGEN. Durch eine Presseanfrage wurde bekannt, dass auf Facebook das Gerücht umgeht, dass im Stadtgebiet Bad Salzungen angeblich Giftköder ausgelegt seien. Darüber hinaus wird behauptet, dass bereits Hunde, die solche Giftköder gefressen hätten, eingegangen seien. Bislang liegen der Polizeiinspektion Bad Salzungen keinerlei Erkenntnisse zu derartigen Vorkommnissen vor, geschweige denn Anzeigen von Geschädigten. Sofern sich das Behauptete tatsächlich zugetragen haben sollte, werden Geschädigte oder ggf. in solchen Fällen tätig gewordene Tierärzte gebeten, dies konkret bei der Polizei auch anzuzeigen, um die erforderlichen Ermittlungen aufzunehmen und ggf. notwendige Warnmeldungen veröffentlichen zu können. Sollten diese Meldungen aber eines realen aktuellenHintergrundes in Bad Salzungen entbehren, werden die Verfasser aufgefordert, solche Falschmeldungen zu unterlassen, da sie nur der Verunsicherung der Facebooknutzer dienen. Abschließend noch ein allgemeiner Hinweis:
Grundsätzlich sollten Hundebesitzer immer darauf achten, was ihre Lieblinge unterwegs aufsammeln und ggf. fressen. Nicht alles, was dort herumliegt, ist auch für das Tier bekömmlich, dabei muss es sich nicht um „Giftköder“ handeln.

Brand in einer Pizzaria

STADTLENGSFELD. In der Zeit vom 09.01.2017, 23.00 Uhr, bis 10.01.2017, 10.00 Uhr, kam es in einer Pizzaria in der Dermbacher Straße in Stadtlengsfeld zu einem Schwelbrand. Als die Feuerwehr zum Einsatzort kam war das Feuer bereits aus der Brandort schon kalt. Es kann vermutet werden, dass das Feuer von allein erlosch. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 25.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Suhl hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön