07.01.17 - RHÖN

POLIZEIREPORT

Durch Hund abgelenkt - Drogenfahrt - Streitigkeiten - Zimmerbrand

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG), Rhön-Grabfeld (NES) sowie die thüringischen Landkreise Schmalkalden-Meiningen (SM) und Wartburgkreis (WAK). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

Nüdlingen/Lkr. Bad Kissingen - Bei einer am Freitagmittag durchgeführten Fahrzeugkontrolle konnte ein 23-jähriger Fahrzeuglenker aus Tschechien keinen Führerschein vorweisen. Wie sich herausstellte, ist der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Weiterhin erhärtete sich der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss stand. Ein freiwillig durchgeführter Drogen-Schnelltest bestätigte dies auch. Eine Blutentnahme wurde daraufhin veranlasst. Gegen den Mann wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter Drogeneinfluss ermittelt.


Auffahrunfall

Bad Kissingen - Am 06.01.2017, gegen 15.40 Uhr, fuhr der Fahrer eines Pkw Ford von der Würzburger Str. kommend, nach rechts auf die Tangente in Richtung Ostring. Er musste verkehrsbedingt an der Einmündung in den Ostring warten. Dies wurde von einer hinter ihm fahrenden Alfa Romeo Fahrerin zu spät bemerkt. Sie stieß mit der Front ihres Fahrzeuges gegen das Heck des vor ihr wartenden Ford. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 600,-Euro.


Streitigkeit unter Freunden

Nüdlingen - Am Freitag kam es an der Ecke Kissinger Straße / Riedweg zu einer Streitigkeit. Der Polizei wurde zunächst eine sich anbahnende Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen gemeldet. Eine der Personen hatte zudem bereits seine Oberbekleidung ausgezogen. Beim Eintreffen der Polizei konnten drei stark alkoholisierte junge Männer festgestellt werden, die sich in einem lautstarken Streit befanden. Eigentlich handelte es sich bei den dreien um Freunde, welche zuvor beim Feiern waren und aufgrund ihrer Alkoholisierung jenseits der 1,5 Promille, in Streit geraten sind. Zwei weitere Freunde warteten nüchtern am Fahrzeug in der Nähe und versprachen ihre betrunkenen Freunde nun nach Hause zu fahren. Zu Straftaten kam es nicht.


Zimmerbrand

Bad Kissingen - In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Erhardstraße zu einem Zimmerbrand. Die 71-jährige Mieterin der Wohnung hatte sich eine Kerze ihres Adventskranzes angezündet und war dann vor dem laufenden Fernseher eingeschlafen. Als die Kerze fast heruntergebrannt war, fingen die angesteckten Tannenzweige Feuer, das dann auf den Wohnzimmertisch übergriff. Durch den aufsteigenden Rauch löste jedoch schnell der an der Decke angebrachte Feuermelder aus, so dass sehr schnell die Feuerwehr alarmiert werden konnte, die den Brand sofort im Griff hatte und größeren Schaden vermeiden konnte. Letztendlich wurden durch den Vorfall lediglich der Tisch und die daneben stehende Couch zerstört. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 1000.- Euro.


Pkw fuhr in den Hang

Münnerstadt, Lkr. Bad Kissingen - Am Freitagmittag befuhr ein 31-jähriger Audi-Fahrer die B 287 von der Autobahn kommend in Fahrtrichtung Bad Neustadt. Dabei kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den dortigen Hang. Während beim Pkw Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro entstand, zog sich der Fahrzeugführer eine Rückenverletzung zu und musste zur weiteren Behandlung in ein Bad Neustädter Krankenhaus eingeliefert werden. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden.


Flasche Sekt entwendet

Bad Kissingen - Am Freitagabend kam es in einer Tankstelle in der Erhardstraße zu einem Ladendiebstahl, als eine 51-jährige Frau versuchte eine Flasche Sekt mitgehen zu lassen. Die Frau wurde dabei beobachtet, wie sie die Sektflasche im Wert von 5 Euro in ihre Handtasche steckte. An der Kasse wurde sie noch nach der Sektflasche gefragt, bestritt aber vehement diese eingesteckt zu haben und weigerte sich sie zu bezahlen. Als die Polizei dann gerufen wurde, konnte der Grund für ihr merkwürdiges Verhalten schnell geklärt werden. Der mit ihr durchgeführte Atemalkoholtest ergab mehr als 2 Promille, was der Frau aber anscheinend immer noch nicht genug war. Gegen sie wird nun wegen Diebstahl ermittelt.

Begleitetes Fahren - nur ohne Begleitung

Bad Kissingen - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein 17-jähriger Audi-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der 17-Jährige zwar im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, jedoch im Rahmen des „Begleiteten Fahrens“ nicht ohne Begleitperson unterwegs sein darf. Da er alleine unterwegs war und so gegen die Auflagen seines Führerscheins verstieß, kommt nun ein Bußgeld auf den jungen Mann zu. Weiterhin wird der Verstoß der Führerscheinstelle mitgeteilt, die ihrerseits Maßnahmen ergreifen kann.


Durch Hund abgelenkt

Oberthulba, Lkr. Bad Kissingen - Am Freitagmittag befuhr ein 58jähriger Mann mit seinem Pkw die Verlängerung der Tiergartenstraße, auf einem Waldweg, direkt an der Grenze zwischen der Gemarkungen Oberthulba, Schondra und Geiersnest-Ost. In seinem Fahrzeug hatte der Mann seinen Hund dabei, der ihn während der Fahrt ablenkte. Aus diesem Grund fuhr er in einer Kurve aus Unachtsamkeit gegen einen Stromverteilerkasten, der dadurch beschädigt wurde. Am Pkw entstand dadurch ein Schaden von ca. 750,- Euro, die Schadenshöhe an dem Stromverteilerkasten muss noch ermittelt werden.




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön